Miranda Otto wurde 1967 in Brisbane als Tochter des Schauspielers Barry Otto geboren, durch den sie auch ihre spätere Leidenschaft für die Schauspielerei entdeckte. Bereits während ihres Schauspielstudiums am National Institute of Dramatic Art in Sydney spielte sie am Theater und auch mehrere kleine Filmrollen.

Der Durchbruch kam 1991 mit ihrer Hauptrolle in THE GIRL WHO CAME LATE. In den folgenden Jahren wurde Miranda Otto mehrfach vom Australian Film Institute als beste Schauspielerin nominiert. 2000 gelang ihr mit SCHATTEN DER WAHRHEIT der Sprung nach Hollywood. Zu einem internationalen Star wurde Otto spätestens mit ihrer Rolle als Éowyn in Peter Jacksons HERR DER RINGE-Trilogie. 2005 spielte sie an der Seite von Tom Cruise in Steven Spielbergs KRIEG DER WELTEN.

Filmographie (Auswahl)
1986 EMMAS KRIEG
1987 ZOOMSTORM
1988 DER ELECTROCUTOR 1
1992 DAYDREAM BELIEVER – PFERDE SIND DIE BESSEREN MENSCHEN
1992 WEGE DER LIEBE
1993 THE NOSTRADAMUS KID
1995 SEX IS A FOUR-LETTER WORD
1996 LOVE SERENADE
1997 THE WELL
1997 TRUE LOVE AND CHAOS
1997 LETTER STOP NASHVILLE
1998 DEAD LETTER OFFICE – ADRESSE UNBEKANNT
1998 IN THE WINTER DARK
1998 DER SCHMALE GRAD
2000 KIN
2000 SCHATTEN DER WAHRHEIT
2001 HUMAN NATURE – DIE KRONE DER SCHÖPFUNG
2002 DOCTOR SLEEP
2002 JULIES REISE
2002 DER HERR DER RINGE – DIE ZWEI TÜRME
2003 DER HERR DER RINGE – DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS
2004 ALS DAS MEER VERSCHWAND
2004 DER FLUG DES PHOENIX
2005 KRIEG DER WELTEN
2009 IN HER SKIN
2009 BLESSED
2009 A MARRIAGE
2010 SOUTH SOLITARY
2013 DIE POETIN

Glória Pires, 1963 in Rio de Janeiro geboren, ist vor allem bekannt für ihre vielen Rollen in brasilianischen Telenovelas, in denen sie bereits als Kind und Jugendliche auftrat. Für ihre zahlreichen TV-Rollen wurde Glória Pires als beste Fernseh-Schauspielerin ausgezeichnet.

Ihre erste Kinorolle erhielt sie 1982 in INDIA, A FILHA DO SOL, einem Film von Regisseur Fabio Barreto, Bruno Barretos Bruder. Für ihre Rolle in Fabio Barretos O QUATRILHO von 1995 wurde Pires auf mehreren Filmfestivals als beste Schauspielerin ausgezeichnet. 2006 spielte Glória Pires in SE EU FOSSE VOCÊ von Daniel Filho die weibliche Hauptrolle. Mit vier Millionen verkauften Kinotickets wurde SE EU FOSSE VOCÊ einer der erfolgreichsten brasilianischen Filme des Jahrzehnts.

Filmographie (Auswahl)
1982 ÍNDIA, A FILHA DO SOL
1984 MEMÓRIAS DO CÁRCERE
1987 BESAME MUCHO
1988 JORGE, UM BRASILEIRO
1995 O QUATRILHO
1996 O GUARANI
1997 PEQUENO DICIONÁRIO AMOROSO
2001 A PARTILHA
2006 SE EU FOSSE VOCÊ
2007 PRIMO BASÍLIO
2008 SE EU FOSSE VOCÊ 2
2009 É PROIBIDO FUMAR
2009 LULA, O FILHO DO BRASIL
2013 DIE POETIN

Tracy Middendorf wurde 1970 in Miami Beach geboren. Nach einem Managementstudium an der New York University bekam sie 1992 eine Rolle in der TV-Serie ZEIT DER SEHNSUCHT. Neben Theaterengagements sowie zahlreichen Auftritten in bekannten amerikanischen Fernsehserien (ALLY MCBEAL, LOST, DR. HOUSE) spielte Middendorf unter anderem in den Kinofilmen AUS LIEBE ZUM SPIEL und MISSION: IMPOSSIBLE III.

Filmographie (Auswahl)
1994 FREDDYS NEW NIGHTMARE
1999 AUS LIEBE ZUM SPIEL
2004 THE ASSASSINATION OF RICHARD NIXON
2006 MISSION: IMPOSSIBLE III
2006 EL CORTEZ
2008 JUST ADD WATER
2010 BOY WONDER
2013 DIE POETIN

Der aus Conneticut stammende Treat Williams, eigentlich Richard Williams, wurde durch die Rolle des Berger in Miloš Formans Film HAIR bekannt. Von 2002 bis 2006 spielt er in der Fernsehserie EVERWOOD den Arzt Andy Brown, wofür er u.a. für die Preise Golden Satellite Award, Screen Actors Guild Awards und Teen Choice Award nominiert wurde.

Filmographie (Auswahl)
1979 HAIR
1980 KRIEG DER STERNE: DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK
1984 ES WAR EINMAL IN AMERIKA
1997 VERTRAUTER FEIND
2010 127 HOURS

Bruno Barreto hat schon sehr früh seine Leidenschaft für Film entdeckt. Mit 17 Jahren drehte der Sohn der Produzentin Lucy Barreto und des Regisseurs Luiz Carlos Barreto seinen ersten abendfüllenden Spielfilm. Es folgten THE RISING STAR und DONA FLOR AND HER TWO HUSBANDS. Mit letzterem gelang Barreto der internationale Durchbruch. Mit mehr als 12 Millionen verkauften Kinotickets und einer Golden Globe-Nominierung für den besten fremdsprachigen Film war DONA FLOR AND HER TWO HUSBANDS der größte Box Office-Erfolg in Brasilien bis 2011.

Eine Oscar®-Nominierung für den besten fremdsprachigen Film erhielt Barreto 1998 für FOUR DAYS IN SEPTEMBER, ebenfalls sehr erfolgreich war die Liebeskomödie ROMEO AND JULIET GET MARRIED (2005), die auf vielen internationalen Festivals Preise als bester Film gewann. Seit 1990 arbeitet Barreto nicht nur in Brasilien, sondern auch in den USA, wo er unter anderem mit Schauspiel-Stars wie Kevin Spacey, Gwyneth Paltrow und Dennis Hopper zusammen gearbeitet hat.

Filmographie (Auswahl)
1972 TATI / TATI A GAROTA
1974 THE RISING STAR / A ESTRELA SOBE
1976 DONA FLOR AND HER TWO HUSBANDS / DONA FLOR E SEUS DOIS MARIDOS
1978 AMOR BANDIDO
1981 THE KISS / O BEIJO NO ASFALTO
1982 GABRIELA
1984 HAPPILY EVER AFTER / ALÉM DA PAIXÃO
1987 THE STORY OF FAUSTA / ROMANCE DA EMPREGADA
1990 A SHOW OF FORCE
1992 THE HEART OF JUSTICE
1995 CARRIED AWAY
1997 FOUR DAYS IN SEPTEMBER / O QUE É ISSO COMPANHEIRO
1998 ONE TOUGH COP
2000 BOSSA NOVA
2003 VIEW FROM THE TOP
2004 ROMEO AND JULIET GET MARRIED / O CASAMENTO DE ROMEU E JULIETA
2007 MONEY ON THE SIDE / CAIXA DOIS
2008 LAST STOP 174 / ÚLTIMA PARADA 174
2013 DIE POETIN