Drama und Romanze unterm Weihnachtsbaum

Für den Winter gibt es allseits beliebte Klassiker. Damit aber nicht jedes Jahr dasselbe läuft: Hier drei Empfehlungen aus diesem Jahr, die einem das weihnachtliche Gefühl auf den Bildschirm bringen:

Weihnachten in der Wildnis (2019)

Kate bereitet für sich und ihren Ehemann eine Reise nach Afrika als „die zweiten Flitterwochen“ vor, nachdem ihr gemeinsamer Sohn nun ans College geht. Sie wird von ihrem Ehemann jedoch überraschend und ohne weitere Erklärungen am Weihnachtsabend verlassen. Kate beschließt, ihre Reise allein anzutreten. In Afrika lernt sie den Piloten Dereck Holliston kenne und hilft diesem, ein verwaistes Elefantenbaby in Sambia zu retten. Während dieser Zeit im Elefantenreservat verlängert Kate ihren Urlaub und beginnt sich zu fragen, ob sie überhaupt noch zurückmöchte.

Christmas Town (2019)

Dieser TV-Film aus den USA ist momentan zwar nur auf Englisch verfügbar, aber definitiv einen Blick wert oder wie es auf englisch heißt: „Worth a try!“

Um einen neuen Teil ihres Lebens und ihrer Karriere zu beginnen, verlässt Lauren Gabriel ihr altes Leben in Bosten. Durch einen unerwarteten Umweg kommt sie nach Grandon Falls, wo sie durch neue Erfahrungen lernt, Weihnachten wieder in ihrem Leben aufzunehmen.

Christmas in Rome (2019)

Auch dieser Film ist momentan noch nicht auf Deutsch verfügbar, dafür in Italienisch und Englisch.

Angela de Luca ist eine Amerikanerin, die in Rom als Reiseführerin arbeitet. Sie möchte den Touristen besonders die weniger bekannte Seite Roms zeigen, doch ihr Boss möchte, dass sie bei den bekannten Sehenswürdigkeiten bleibt. Als Angela dies zum wiederhohlten Mal ignoriert, wird sie kurz vor Weihnachten gefeuert. Als sie den Verlust ihres Jobs verarbeitet, läuft sie in den Geschäftsmann Oliver Martin, der über Weihnachten einen Deal mit dem traditionellem Luigi Forlinghetti abschließen möchte. Angela weiß, dass Oliver mit seiner gewinnorientierten Art bei Forlinghetti nicht weit kommen wird, und bietet Oliver an, ihm etwas über die italienische Kultur beizubringen. Oliver engagiert Angela also als seine Kultur-Beauftragte über seine Zeit in Italien und hilft ihr im Gegenzug, eine eigene Touring-Firma aufzubauen.